Startseite | English | Kontakt/Impressum | AGB | Versandkosten | Zahlungsarten | Datenschutz | Teddy's Newsletter | Hilfe

Kleiner Osterhase mit Ostergedicht

Für eine größere Darstellung auf das Bild klicken.

Was war zuerst? Henne oder Ei ...

Eduard Mörike wusste die Antwort! Kleiner Osterhase mit Ostergedicht von Hermann Coburg ist 32 cm groß (ohne Ohren gemessen), aus goldgelb gespitztem weißem Mohair und mit Holzwolle fest gefüllt. Der Steh-Hase ist mit einer grünen Schleife geschmückt und hält ein großes buntes Filzei zwischen seinen Pfoten. Er bringt ein Ostergedicht von Eduard Mörike mit. Der Hase stammt aus einer Sonderfertigung und ist auf nur 12 Exemplare weltweit limitiert. Sein Echtheitszertifikat bringt er natürlich mit.

32 cm = 10 1/2 inches tall (without ears), is made out of yellow tipped white mohair and firmly stuffed with excelsior. Little Easterbunny with Easter poem stands securely on its feet. It comes with a green bow and a large felt Easter egg. Attached is a German Easter poem by Eduard Mörike. Limited to only 12 pieces worldwide (special preliminary production). With certificate of authenticity.

 

142,80 EUR

Produkt-ID: 20184-5  

Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Lieferbar in 2-3 Werktagen  
 
Anzahl:   St



Auf einen Blick

Produkt: Kleiner Osterhase mit Ostergedicht
Größe: 32 cm (ohne Ohren)
Material: goldgelb gespitzter weißer Mohairplüsch, gefüllt mit Holzwolle, Sicherheitsaugen, fünffach gegliedert, flache Sohlen
Accessoires: grüne Organzaschleife, großes Filzei, Ostergedicht
Sammlerartikel: Achtung! kein Spielzeug im Sinne der EG-Spielzeugrichtlinie
geeignet für: ausschließlich für Sammler im Alter von mindestens 14 Jahren
Limitierung: 12 Exemplare
Pflegehinweise: Plüsch mit feuchtem Tuch abwaschbar
Hersteller: Hermann Spielwaren GmbH, Coburg/Oberfranken, Deutschland.

Ostergedicht

Die Gelehrten und die Pfaffen
streiten sich mit viel Geschrei,
was hat Gott zuerst erschaffen -
wohl die Henne, wohl das Ei!
Wäre das so schwer zu lösen -
erstlich ward ein Ei erdacht,
doch weil noch kein Huhn gewesen -
darum hat's der Has gebracht.

Eduard Mörike