Startseite | English | Kontakt/Impressum | AGB | Versandkosten | Zahlungsarten | Datenschutz | Teddy's Newsletter | Hilfe

15. Sonneberger Museumsbär

Für eine größere Darstellung auf das Bild klicken.

schlägt die große Kirmestrommel ...

Die Kirmes ist in vollem Gange und der Bär schlägt den Takt dazu! Der 15. Sonneberger Museumsbär von Hermann Coburg ist 38 cm groß, aus blondem Mohair und mit Holzwolle gefüllt. Der Trommler ist an eine Figur aus der berühmten "Kirmes" im Sonneberger Spielzeugmuseum angelehnt. Der Bär trägt Epauletten und hat nicht nur eine große Trommel bei sich, sondern kann auch kräftig brummen. Der 15. Sonneberger Museumsbär ist auf nur 250 Exemplare (European Edition) limitiert und kommt natürlich mit Echtheitszertifikat zu Ihnen.

38 cm = 15 inches tall, is made out of blond mohair and filled with excelsior. The drummer bear is derived from a figure in the famous fair scene of the Sonneberg Toy Museum. He wears epaulettes and comes not only with a big drum but a growler, too. Limited to only 250 pieces (European edition). With certificate of authenticity.

 

214,00 EUR

Produkt-ID: 12308-6  

Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Lieferbar in 2-3 Werktagen  
 
Anzahl:   St



Spielzeugmuseum Sonneberg

Das Sonneberger Spielzeugmuseum zählt zu den ältesten Spielzeugmuseen der Welt. Zu seinen Ausstellungsstücken zählen auch einige Teddybären, die Max Hermann, der Gründer der heutigen Firma Hermann Spielwaren, in den 20er und 30er Jahren dem Museum übergab, um sie der Nachwelt zu erhalten. Diesem Gedanken folgend gestalten die heutigen Inhaber von Hermann Coburg seit 1994 jedes Jahr einen besonderen Teddybären für das Museum. Der Bär mit der Nummer 001 wird jeweils im Dezember dem Spielzeugmuseum überreicht. Gemeinsames Kennzeichen aller dieser Teddybären ist die gestickte Abbildung des "Sonneberger Reiterleins", der die alte Spielzeugmachertradition der Region Sonneberg symbolisiert.